Der Baumberger Tennis Verein konnten 3 Erfolge und 1 Niederlage verzeichnen

 

Nottuln, 14  Mai 2023 - Die Ü40-Tennis-Mannschaft des BTV Nottuln hat einen beeindruckenden Start in die zweite Saison hingelegt und sich mit zwei überzeugenden Siegen an die Tabellenspitze gekämpft. Mit einer herausragenden Leistung besiegten sie nacheinander die Teams des TuS Sythen 1 und des TC Altschermbeck 1 mit 6:0 und 5:1.

Die Mannschaft vom BTV Nottuln hat sich in den letzten Monaten intensiv auf die neue Saison vorbereitet und zeigt nun eindrucksvoll, dass sich die harte Arbeit ausgezahlt hat. Unter der Leitung ihres engagierten Mannschaftsführers, Amand Schreiber, haben die Spieler ihre Fähigkeiten und ihr Teamgeist weiterentwickelt, was sich in den überzeugenden Ergebnissen widerspiegelt.

Besonders bemerkenswert war der Sieg gegen den TuS Sythen 1, bei dem die Spieler des BTV Nottuln kein einziges Match abgaben. Mit beeindruckender Präzision überwältigten sie ihre Gegner auf dem Platz. Auch im folgenden Spiel gegen den TC Altschermbeck 1 zeigten sie eine starke Performance und gewannen mit einem überzeugenden 5:1.

Nicht nur auf dem Platz, sondern auch abseits des Spielfelds hat die Ü40-Mannschaft des BTV Nottuln Grund zur Freude. Dank der großzügigen Unterstützung der neuen Sponsoren, den Firmen Meyer Heizung Sanitär Solar, Disseler Küchen, Hollenhorst Erd- und Tiefbautechnik sowie Bitburger, können die Spieler auf eine erstklassige Ausrüstung und optimale Trainingsbedingungen zählen.

Die Sponsoren spielen eine wichtige Rolle bei der Förderung des Tennissports in der Region und ermöglichen es der Mannschaft, ihre Ziele zu verfolgen. Der BTV Nottuln ist stolz darauf, solch engagierte und lokale Unternehmen an seiner Seite zu haben, die das Team auf seinem Weg unterstützen.

Mannschaftsführer Amand Schreiber, äußerte sich begeistert über den gelungenen Start der Saison: "Wir sind hochmotiviert und haben hart für diesen Erfolg gearbeitet. Die Siege waren ein großartiger Start, und wir werden weiterhin unser Bestes geben."

Die kommenden Spiele versprechen spannende Herausforderungen für die Ü40-Mannschaft des BTV Nottuln. Die Spieler sind bereit, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und die Begeisterung für den Sport auf dem Tennisplatz zu entfachen.

 


Ist die Münsterlandliga für die Herren U55/Bezirksliga  des BTV Tennisverein  denkbar?

Am letzten Wochenende gewann eindeutig die Herren Ü55/Bezirksliga mit 5:1 gegen TG Emsdetten. Andreas Kleimann der im Einzel an 1 gesetzt war, gewann 6:1/6:1. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Spieltstand eindeutig wieder, fast jedes Spiel ging über Einstand. Willy Maukisch gewann auch souverän in 2 Sätzen mit 6:2/7:3, ebenfalls Mathias Forsmann mit 6:2/6:3. Horst Appelt musste leider sein Einzel an den Gegner 6:7/4:6 abgeben.

Ein Krimi fand im Doppel mit Willy Maukisch/Walter Forsbach statt 5:7/6:0/10:7.Die Spielweise der gegnerischen Mannschaft ähnelten sich sehr, sodass das Doppel Maukisch/Forsbach hart kämpften  und alle Register ihres Könnens ziehen mussten.

Das Ziel der Mannschaft ist der Aufstieg der Münsterlandliga wofür aber noch alle 3 Spiele gewonnen werden müssen.

Das 1. Doppel Andreas Kleimann/Horst Appelt brillierten mit 6:2/6:2.  

U18

Die U18 Damen spielten auswärts in Havixbeck und gewannen 2:1.

Sarah gewann mit einer Leichtigkeit 6:0/6:1 während Charlotte Kruse ihr Einzel mit 3:6/1:6 eindeutig verlor. Im Doppel konnten sie im Auswärtsspiel ihr Können mit 6:1/6:2 unter Beweis stellen.

Damen 1

Die Damen 1 haben beim letzten Mal ihr zweites Saisonspiel eindeutig gegen die TG Stadtlohn/ Ahaus 2 mit 0:6 verloren. Die Spielerinnen der Spielgemeinschaft Stadtlohn waren am gestrigen Samstag den Damen aus Nottuln überlegen.

 

Amand Schreiber Herren Ü40                                                      U18, Sarah Schwarz/Charlotte Kruse

2023 06 03 Amand Schreiber II
Sarah Schwarz, Charlotte Kruse


 

Wiederbelebungskurs

29.04.2024

Keine Scheu vor Wiederbelebung, helfen kann jeder!

Der BTV hat den Vereinsmitgliedern einen Reanimationskurs angeboten.

Tennisspielen ist toll. Sport allgemein ist gesund und senkt wirkungsvoll das persönliche Risiko an einem plötzlichen Herztod zu erleiden. Trotzdem sterben jedes Jahr mehrere Hundert Menschen in Deutschland beim Sport an einem plötzlichen Herztod. Die häufigste Ursache dabei sind Vorerkrankungen des Herzens, die im Vorfeld nicht erkannt oder nicht ausreichend ernst genommen wurden.

...mehr

Herren 30 Münsterlandliga

19.03.2024

...mehr

Vielfalt

29.02.2024

Der Tennisverein freut sich über die Vielfalt unserer Mitglieder und steht entschieden gegen jede Form von Ausgrenzung. Gemeinsam schaffen wir eine positive und inklusive Gemeinschaft, in der jeder willkommen ist. Lasst uns gemeinsam Tennis spielen und Freundschaften schließen!